Gehe zu…
RSS Feed

24. September 2018

zurück

«Globaler Pakt für Migration» – Schwarz auf Weiss: Es gibt kein Zurück! (Video)

Die Schweiter ExpressZeitung berichtet: Die mögliche Antwort auf die Frage nach den eigentlichen Hintergründen der Migrationswelle und warum europäische Regierungen diese auch noch fördern sollten, lautet wohl, dass dies erklärte UN-Politik ist. Für schrumpfende Bevölkerungen sehen die UN nicht etwa eine Erhöhung der Geburtenraten vor, sondern die «Replacement Migration», also den Bevölkerungsaustausch durch Migranten. Der entsprechende

Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor – Jeremy Corbyn gibt im Antisemitismus-Streit nach und marginalisiert seine Gegner

„Labour übernimmt gängige Antisemitismus-Definition“, so titelten gestern die deutschen Nachrichtenagenturen und interpretierten dies als Niederlage von Jeremy Corbyn, der sich stets gegen eine vollständige Übernahme dieser Definition samt der umstrittenen Beispiele gewehrt hat . Das ist nicht ganz falsch. Wer nun aber schlussfolgert, Corbyn ginge geschwächt aus diesem unwürdigen „Sommer-Theater“, täuscht sich. Erst am Wochenende

Rakka: Der IS ist zurück

Der IS ist zurück in Rakka (auch: Raqqa), behauptet der französische Historiker Matteo Puxton. Er geht davon aus, dass der “Islamische Staat” mindestens eine Zelle in der Stadt hat und eine in der Provinz. Puxton ist in Frankreich und darüber hinaus eine Referenz, wenn es präzise Informationen zu syrischen Milizen und besonders dem IS geht.